Kulturförderpreis 2018 an Sportlerin Anna-Lena Forster

Anna-Lena Forster erhielt den Kulturförderpreis 2018, weil sie nicht wegen ihrer körperlichen Behinderung sondern trotz ihrer Behinderung den Mut und das Selbstbewußtsein aufbrachte für ihre Zukunft zu kämpfen und damit zum Vorbild für die Jugend im Behindertensport wurde. Eine würdige Preisträgerin! Die Preisträgerin Anna-Lena Forster war gerührt, weil sie in solch einem Rahmen- trotz aller ihrer Preise- noch nicht geehrt wurde. Bruno Maier hielt die Laudatio.

Das Bodenseekammerorchester unter der Leitung von Gero Wittich überzeugte wieder mit Robert Schumanns „Frühlingssinfonie“ und einer neuen Interpretation von „Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelsohn Bartholdy, indem die Ouvertüre und Bühnenmusik mit Texten aus Shakespeares Komödie untermalt wurden (gesprochen von Arndt Schmöle).

 

Den musikalischen Abschluss des Abends bildete das Bläseressemble mit einer Interpretation von „Queen“ im Treppenhaus des Rathauses.

 


Unser Engagement

Der Lions-Club Singen-Hegau pflegt seit vielen Jahren die Tradition Kunst und Kultur zu fördern. Dazu wurde eigens ein Kulturförderpreis gestiftet. Gerne können Sie den Lions Club Singen-Hegau mit Ihrer Spende unterstützen.

Spendenkonto:

Förderverein Lions Club Singen-Hegau e.V.

IBAN DE34 6925 0035 0004 3048 53
BIC SOLADES1SNG